Schachfreunde Mainz 1928 e.V.

Strategie und Taktik fürs Leben

Willkommen auf unserer Homepage

Schach im Herzen von Mainz, wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage und auch gerne persönlich in unserem Schachlokal. Unser Verein wurde 1928 in Mainz gegründet, wir erfreuen uns wachsender Zustimmung, was sich auch in den Mitgliederzahlen ausdrückt. Vielleicht wollen ja auch Sie unseren Verein verstärken. Wir haben für Spieler/innen jeden Alters und jeder Spielstärke einen Platz.  


Auftritt Schachfreunde Mainz 1928 e.V. am 09.07.2023 im ZDF Fernsehgarten mit ca. 2 Mio. Zuschauern


Bericht Sfr. Mainz 1928 e.V. in einer Nachrichtensendung im mexikanischen TV im Februar 2023, ca. 8 mio. Zuschauer. Im Bericht gab es eine Dopplung, in der beigefügten Datei kann man den Bericht korrekt nachverfolgen.

Nachrichtensendung Mexiko 03.03.2023
Übersetzung Video_1.docx (140.41KB)
Nachrichtensendung Mexiko 03.03.2023
Übersetzung Video_1.docx (140.41KB)



 

Regelmäßiger Spielabend
Unser Spielabend findet regelmäßig freitags ab 20:00 Uhr in der Goetheschule in Mainz, Scheffelstr. 2 (Zugang über Tor in Colmarstraße) 55118 Mainz statt.
Parallel zu unseren Veranstaltungen und Turnieren bieten wir freitags in einem 2. Raum Platz für entspanntes Schachspiel, da darf auch gefachsimpelt werden.

Anfänger- und Jugendtraining
Unser Anfänger- und Jugendtraining findet jeden Samstag ab 14:30 Uhr statt. Das Profi-Training findet ab 16:00 Uhr statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei unserem Jugendwart Jürgen Nake.

 

Wir sind Rheinland-Pfalz-Meister U14 und tolle Ergebnisse bei der U12

Finale Runde Vereinsmeisterschaft 

Siegerehrung um 22:10 Uhr

"Post-Mortem" Analyse, Oscar bestellt gerade eine Lokalrunde oder macht sonstige gymnastische Übungen, was weiß ich?!


Schachtage Hassloch 2024
3- fach Erfolg für Sfr. Mainz 1928
Ergebnisse A-Turnier
Ergebnisse B-Turnier


Schachschobbe 03.05.2024 
Verabschiedung Dieter Brinkmann DANKE Dieter und alles GUTE in Berlin

Die Helden von Pirmasens:
1. Mannschaft sichert mit 4,5 : 3,5 Auswärtssieg sensationell Platz 3 in der 1. Rheinland-Pfalz Liga 21.04.2024


Aktuelles


Zurück zur Übersicht

05.05.2024

Sfr._Jugendliche bei der Deutsche Schulschach-Meisterschaften 2024 der WK IV: Das war klasse!

Das Team des Otto-Schott-Gymnasiums der WK IV hatte sich durch dem 2. Platz in Rheinhessen für die RLP-Meisterschaft qualifiziert und dort mit einem 3. Platz nur ganz knapp die Quali für die Schulschach-DM verpasst. Umso größer die Begeisterung bei uns, als wir einen der 4 Nachrücker-Plätze bekamen und damit die Chance, die besondere Atmosphäre einer DM zu erleben.
Mit dabei: Rio, Aaron und Frank aus der Sfr.-Jugend, unser Schott-Gastspieler in der Jugendliga. Aarav sowie Alex von Gau-Algesheim.
Die Meisterschaft wurde am 28.4.-1.5. in Bad Homburg ausgetragen mit 36 Teams - den Meistern und Vize-Meistern der 16 Bundesländer und dazu eben 4 Freiplätze. Gespielt wurde in 4er Teams mit max. 2 Ersatzspielern, 9 Runden, Bedenkzeit 30 Minuten pro Spieler pro Partie.
Nach DWZ waren wir auf Rang 29 unter den 36 Teams gesetzt, also klar im hinteren Drittel. Aber es lief gut, sogar sehr gut für unser Team, denn am Ende schafften wir 9:9 Mannschaftspunkte und mit Tabellen-Platz 21 (übrigens im engen Mittelfeld punktgleich mit dem 16. Platz) ein überraschend starkes Ergebnis erzielen.
Dabei konnten wir auch gegen unseren Nachbarn Ingelheim gewinnen - gegen die wir in Rheinhessen und bei der RLP-Meisterschaft noch verloren hatten, durch Siege von Alex, Rio und Aaron deutlich mit 3:1. In der letzten Runde kam der Gegner aus Magdeburg. Nach schnellen Siegen von Alex und Aaron und einer Niederlage von Rio nahm Mannschaftsführer Aarav in überlegener Stellung ein Remis-Angebot seines Gegners an – und sicherte so clever unseren 2,5:1,5-Sieg und die 9:9 Mannschaftspunkte in der Endtabelle.
Ein Klasse-Ergebnis! Und alle Spieler haben zum Ergebnis beigetragen. Aarav an Brett 1 hatte es gegen die stärksten Gegner besonders schwer, schaffte in den letzten Runden aber noch wichtige 2,5 Punkte aus 9 Spielen. Alex schaffte an Brett 2 gute 4 aus 8, Rio - meist an Brett 3 aufgestellt - mit 4 aus 7 über 50%, Frank holte an Brett 4 eingesetzt 1 aus 4 mit dem wichtigen Sieg in der vorletzten Runde. Am besten punktete Aaron mit 6 aus 8, ein Super-Turnier von ihm!
Bei der Siegerehrung am Mittwoch-Mittag wurde der Gesamtsieger Berlin geehrt, aber alle(!) Spieler aller Teams erhielten einen kleinen Pokal und eine Urkunde für ihre Teilnahme an der DM. Das wird uns noch lange an 4 tolle Tage erinnern – mit Tandem-Turnier, Ersatzspieler-Turnier, Minigolf, Eisdiele, Kurpark, Grillen, …
Die Betreuung durch die Mutter Rios klappte hervorragend, herzlichen Dank an Madoka. Die Spieler haben prima zusammengehalten und waren ein Team! Alle haben viel Spaß gehabt - und gelegentlich wurde schon von der Schulschach-DM im nächsten Jahr gesprochen….
Jürgen Nake (auch als Leiter der OSG-Schach-AG)



Zurück zur Übersicht


 

E-Mail
Anruf
Karte